Über mich Harald

Ich bin 1961 in Kärnten geboren. War bis zum 31.12.2014 als Elektroingenieur tätig. Aber nebenher  beschäftige ich mich schon seit über 35 Jahren damit, wie das Leben wirklich funktioniert. Angefangen habe ich mit dem Lesen von Literatur die die Selbsterkenntnis förderten. Ich beschäftigte mich viel mit autogenem Training, Meditationen und Selbsthypnose. Als das alles nicht so recht befriedigte, lies ich mich 2007 zum Reiki-Meister ausbilden. Dabei durfte ich erstmals erahnen, welche Kräfte in jedem von uns stecken. Dass ich auch anderen Menschen bei ihrem Heilwerdungsprozess helfen konnte, faszinierte mich.

Als nächstes habe ich mich mit Kinesiologie beschäftig (2 Module von „Three in one Concept“ ). Als Lösungsmethode, um anderen dabei den Weg aus Ihren Themen zu zeigen, war dies für mich zu umständlich.

Mit einer Ausbildung zu „The Work“ nach Byron Kathie durch Robert Betz kam ich einem einfachen Lösungsweg schon wieder etwas näher.

Der richtige Durchbruch, das Leben zu verstehen, kam dann mit der Ausbildung zum Transformationstherapeuten durch Robert Betz. Ich durfte dabei so viele aha-Erlebnisse genießen und auch ein tiefes Verständnis dafür bekommen, wie ich mein Nahtoderlebnis im Alter von 25 einzustufen hatte. Auch die vielen Erlebnisse, bei denen ich intensive Einblicke in das große Ganze erhalten durfte, wurden nun auch für den Verstand erklärt. Mir fiel immer mehr Literatur zu, die mir die Zusammenhänge erklärten. Mein absoluter Favorit an Büchern sind die "Gespräche mit Gott".

2013 habe ich mich in Thailand in der Anwendung der "russischen Heilmethoden" ausbilden lassen und 2015 kam wieder ein großer Baustein mit dem "Lesen im morphischen Feld" hinzu.

Und so lag es auf der Hand, dass ich mich immer mehr dieser Thematik widmete und meinen ursprünglichen Beruf an den Nagel hing.

In 2014 und 2015 wuchs durch das Zusammentreffen mit einigen sehr bewussten Menschen und dem Besuch von verschiedene Seminaren mein Verständnis für geistiges Heilen rasant an.

Anrufen